Herzlich Willkommen
beim SV Schwarz-Weiß Huchem-Stammeln

Spielberichte Fußball

Damen übernehmen Tabellenführung

 

Verfasst von hk am 6. September 2015 - 18:12 Uhr

 


Nach dem klasse Pokalfight von Mittwoch war leider mächtig der Wurm drin. Ganz schwache erste Halbzeit und der bis dahin auch verdienten Pausenführung für die Gäste. In Halbzeit 2 spielten wir dann etwas besser und gewannen am Ende auch verdient. Aber wir müssen uns steigern.


Tore:
0:1 Bodden 11.
1:1 Schroeder 55.
2:1 Koral 59.
3:1 Schroeder 80.


Kader:
Giorgio, Quast, Benden, Herzberg, Thoma, Sauer, Zens, Schroeder, Engelhardt, Kurth, Koral, Haas, Ruholl

Damen gewinnen Pokalkrimi gegen Alemannia Straß

Verfasst von hk am 2. September 2015 - 22:30 Uhr

Was für ein Pokalkrimi!!!

Wer das nicht gesehen hat, hat schwer was verpasst! Vor gut 70 Zuschauern ging es von der ersten bis zur 92 Minute hin und her.Am Ende dann ein 5:4 Sieg und der Einzug ins Halbfinale am 16.09. in Stetternich!!!
0:1 Müller 14.
1:1 Zens 23.
1:2 Müller 34.
2:2 Zens 42.
3:2 Schroeder 48.
3:3 Müller 58.
4:3 Schroeder 65.
4:4 Zerfas 75.
5:4 Koral 86.

Kader:
Giorgio, Thoma, Quast (58. Ruholl), Benden, Herzberg, Sauer, Leufgen, Zens, Schroeder, Engelhardt, Koral, Kilas, Gemünd

Erfolgreicher Heimspieltag unserer Senioren-Mannschaften

Damen : VfR 1910 Unterbruch 3 : 2 | Senioren II : SV Merken II 8 : 0 | Senioren I : SV Merken I 8 : 1


Verfasst von wk am 8. März 2015 - 20:30.
  

Zu Beginn der Rückrunde stand heute als erstes das Nachholspiel unserer Damen gegen den VfR Unterbruch auf dem Programm. Es war eine kämpferisch starke Vorstellung unserer Mädels, denn sie konnten das Spiel nach einer 2 : 0 Führung der Gäste noch einmal drehen und das Spiel mit 3 : 2 für sich entscheiden.

 

Beide Seniorenmannschaften hatten heute den SV Merken zu Gast. Den Anfang machten unsere Senioren II und liessen dem Gegner keinen Zweifel aufkommen, wer hier das sagen hat. Der SV Merken war nahezu chancenlos und wurde mit 8:0 abgefertigt!
Ebenso erging es dem SV Merken I. Unsere 1. Mannschaft nahm von der ersten Minute an das Zepter in die Hand und setzte Merken mächtig unter Druck. Merken wurde mit 8:1 regelrecht "abgeseift" und war letztendlich mit diesem Ergebnis noch gut bedient, da sehr viele 100-prozentige Chancen seitens unserer Mannschaft ausgelassen wurden.

 

Spfr. Hörn : Damen (1:0) 2:0


Verfasst von hk am 17. November 2014 - 22:31.

 

 

Wir wollten beim Landesliga-Absteiger aus Hörn aus einer starken Defensive heraus nach möglichkeit das beste machen und evtl. uns einen Punkt ermauern. Das hatte sich dann nach 30 Sekunden erledigt den wir verschliefen den Spielbeginn total und der Ball zappelte zum 1:0 im Netz. Danach waren wir zum Glück hellwach, denn Hörn ist für mich spielerisch mit das beste Team in der Bezirksliga. Unwahrscheinlich Ball und Passsicher agierten Sie und erspielten sich Chance um Chance. Aber - wir hielten dagegen und erspielten uns selber auch 2,3 Gelegenheiten - aber zur Pause stand es leider 1:0! Auch in der zweiten Hälfte spielten wir weiter mutig mit und es gab Phasen da wäre das 1:1 drin - und auch nicht unverdient gewesen. Just in Time als wir aufmachten um den Ausgleich zu erzwingen fiel dann in der 73. Minute das 2:0 und der Keks war gegessen. Es war trotz der erneuten Niederlage von der Nummer 1 bis zur Nummer 14 eine solide und gute Leistung. Wir sind auf dem richtigen Weg - jetzt nur nicht nachlassen!!!

 

Kader:

Giorgio, Herzberg, Zens, Benden, Quast (ab 63. Kilas), Engelhardt, Ruholl, Schroeder, Koral, Haas (ab 80. Dohmen), Kurth (ab 63. Karlsson)

ohne Einsatz: Frinken (ET)

Damen : Bor. Derichsweiler (0:0) 1:3


Verfasst von hk am 3. November 2014 - 20:20.

 

 

Eine gute Leistung zeigten wir gegen die Borussinen und Unterlagen am Ende recht unglücklich. In der ersten Hälfte ließen wir keine Chance zu und scheiterten in der 19. durch Svenja am Pfosten und waren zweimal bei Ecken recht nah am Führungstreffer. Die zweite Hälfte begann genau so und in der 71. verweigerte uns der ansonsten gute Schiri einen klaren Elfer. Und wie das im Fussball so ist Kriegen wir im Gegenzug das 0:1. Den Gästen fiel es danach einfacher uns im Griff zu halten. Doch wir gaben nicht auf und kamen in der 80. durch Sarah zum verdienten Ausgleich. Leider gelang dann den Borussinen in der 82. das 1:2 so das wir wieder hinterher laufen mussten. Das 2:2 lag in der Luft - es fiel  jedoch nur noch das 1:3 in der 92. Schade, da war mehr drin..,

 

Kader:

Giorgio, Herzberg, Benden, Zens, Sauer, Engelhardt, Ruholl, Schroeder, Koral, Haas, Kurth

ohne Einsatz: Quast, Kilas, Dohmen

Germ. Dürwiss : Damen (2:1) 2:2


Verfasst von hk am 27. Oktober 2014 - 19:56.

 

Endlich den ersten Punkt geholt und für den Aufwand der letzten Wochen belohnt worden.

Aber von Beginn an:

In der ersten Halbzeit taten wir uns zu Beginn schwer mit der guten Spielanlage der Gastgeberinnen und fanden schwer ins Spiel. Einsatz und Einstellung aber stimmten und so war es ein Spiel auf Augenhöhe.

In der 19. Minute gelang Dürwiss nach einem katastrophalen Abwehrfehler das 1:0. Wir gaben aber weiter Gas und kamen nach einem schön heraus gespielten Konter durch Daggi in der 30. Minute zum Ausgleich. Leider war die vorweihnachtliche Bescherung unsererseits noch nicht abgeschlossen und in der 42. Minute viel wiederum nach einem dummen Fehler das 2:1 für Dürwiss.

In der 2. Hälfte stellten wir etwas um und hatten plötzlich mehr vom Spiel. Folgerichtig dann der Ausgleich in der 75. Minute durch Svenja.

Am Ende ein gerechtes Unendschieden das für die weiteren Spiele hoffen lässt.

Kader:

Giorgio, Herzberg, Benden, Zens, Sauer, Halfmann (ab 46. Ruholl), Engelhardt, Haas (ab 85. Quast), Schroeder, Koral, Kurth

Damen : TV Konzen (0:0) 0:5

Verfasst von hk am 27. Oktober 2014 - 19:50.

Gegen die bisher Spielstärkste Mannschaft aus Konzen hielten wir toll dagegen und schafften bis zur 70. Minute ein 0:0. Dann schwanden leider die Kräfte und wir verloren noch deutlich. Aber Einstellung und Einsatz stimmten, was für die nächsten Spiele hoffen läst.

Kader:

Giorgio, Leufgen, Benden, Karlsson, Sauer, Schroeder, Engelhardt, Herzberg, Koral, Haas, Zens.

Wechsel: Kurth für Sauer | Kilas für Haas | Quast für Benden